• 9mm

    9mm

  • 50m

    50m

  • jungend19

    jungend19

  • lp

    lp

  • biathlon_ohne

    biathlon_ohne

Nächste Termine

  

Seien Sie immer auf dem Laufenden

  • Fügen Sie unseren Kalender ihrem hinzu.
  • Jederzeit wieder löschbar!
  • Eigenen Termine und Daten bleiben unberührt!
  • Terminänderungen werden automatisch aktualisiert!

    Google Kalender hinzufügen

Matthias Bodendorfer ist Holzhäuser Kronprinz

Königsschießen und Bürgerschießen

Pic p503421

Die Gewinner vom Königsschießen beim Holzhäuser Schützenverein. FOTO: Sebastian Eicke/PR

 

Die Mitglieder des Holzhäuser Schützenvereins haben sich auf ihrem Schießstand getroffen, um die neuen Würdenträger der verschiedenen Klassen beim diesjährigen Königsschießen zu ermitteln.

Der Präsident Sebastian Eicke zeigte sich anfangs über die Beteiligung der eigenen Mitglieder an dieser äußerst wichtigen Veranstaltung enttäuscht. Auf ein Antreten wurde, mangels Beteiligung, sogar gänzlich verzichtet. „Ich persönlich finde das sehr schade, denn dieser Termin ist einer der Wichtigsten in unserem Schützenjahr. Im Endeffekt möchte doch jeder, dass wir einen Kronprinzen finden um im darauffolgenden Jahr wieder ein Schützenfest mit einem König feiern zu können. Da erhoffe ich mir dann allerdings mehr Unterstützung seitens unserer Mitglieder“, so Eicke.

Nach und nach füllte sich das Schützenhaus der Holzhäuser aber dann doch noch mit Mitgliedern und Freunden der benachbarten Vereine und die Wettkämpfe waren in vollem Gange.

Die größte Frage, wer im kommenden Jahr beim Schützenfest als neuer König gekrönt wird, konnte dann gegen 18 Uhr bei der Siegerehrung endlich beantwortet werden.

In neun verschiedenen Klassen und zwei Pokalschießen konnten die Gewinner ermittelt werden. Den Königspokal gewann Michael Offermann, vor Detlef Todte und Sebastian Eicke und den Königinnenpokal kann nun Inge Dietzschold ihr Eigen nennen. Ihr folgten Elke Wilsmann und Tanja Offermann.

Bei den „Minis“, die noch mit einem Lichtpunktgewehr schießen, wurde Yannik Funke Zweiter und der neue „Minikönig“ ist Sven Feck mit 27 Ringen.

In der Schülerklasse der Jugendlichen ab 12 Jahren, die mit dem Luftgewehr ihren König ermitteln, gewann Nick Offermann mit 29 Ring. Luana Eicke erreichte, nach einem Stechen mit ihrem Zwillingsbruder, vor Liam Eicke den 2. Platz.

Der neue Jugendkönig ist Tim Offermann mit 30 Ring und unter den Jungkönigen gewann Oliver Beek, nach einem Stechen mit Fabian Konisch.

In der Damenklasse erreichte Elke Wilsmann mit 30 Ring den ersten Platz. Auch hier musste ein Stechen, um den zweiten Platz stattfinden. Inge Dietzschold erreichte Platz 2 Dritte wurde Andrea Hitz. Beim Alterskönig hatte Helmut Lindner die Nase vorn. Ihm unterlag, nach einem Stechen, der Zweitplatzierte Hans-Jürgen Kümmel. Dritter wurde der amtierende Schützenkönig Peter Xylander.

Erstmalig wurde auch ein Pistolenkönig ausgeschossen. Als ersten Pistolenkönig im Verein kann sich Michael Offermann betiteln, gefolgt von Hermann Frede auf Platz 2 und Sebastian Eicke, auf Platz 3. Einen Bürgerkönig konnten die Holzhäuser ebenfalls benennen. Das Bürgerkönigsschießen, was in den vergangenen Jahren immer auf dem Festzelt kurz vor dem Schützenfest mit dem Lichtpunktgewehr stattfand, wurde aufgrund der Umstrukturierung der Festfolge in diesem Jahr mit ins reguläre Königsschießen integriert. Neuer Bürgerkönig ist Frank Felchner.

Das Wichtigste kam zum Schluss: Unter Applaus wurde Matthias Bodendorfer, mit 30 Ring, zum Kronprinzen ernannt, woraufhin dieser 50l Freibier „springen ließ“ und den Abend mit einem doch noch gut besuchten Schießstand ausklingen ließ

Werde Mitglied im Förderverein


Förderverein